Corona-News am Sonntag: Die Ständige Impfkommission hält baldige Auffrischung der Impfung für nötig

Die Menschen in Deutschland müssen sich nach Ansicht der Ständigen Impfkommission wohl spätestens im nächsten Jahr erneut impfen lassen. Und: Die Inzidenz in Deutschland sinkt auf 83,1. Der Überblick.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Corona und Herz: Blutdruck senken und zweifach profitieren

Bluthochdruck steigert das Risiko für Herzkrankheiten und für schwere Covid-19-Verläufe – Herzstiftung gibt zum Welthypertonietag Tipps zur Prävention

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Corona-News am Samstag: Dragqueen Olivia Jones verlangt Öffnung der Außengastronmie

Reeperbahn-Ikone Olivia Jones sagt, die Politik solle »mutiger« sein. Und: Das RKI hat binnen 24 Stunden 177 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Der Überblick.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Corona-Impfung: Beim Hausarzt sind bald alle Prio eins – Coronavirus-Newsletter

Drei Bundesländer heben die Impfreihenfolge beim Hausarzt ab Montag auf, die Infektionszahlen sinken weiter – und das Neueste aus der Forschung: unser Corona-Wochenüberblick.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Verarmte Flora in Wiesen und Wäldern gefährdet Insekten

Wo die pflanzliche Vielfalt zurückgeht, nimmt die Diversität der Insekten und damit die Biodiversität als Ganzes ab. Auf intensiv genutzten Wiesen und Weiden sowie in dunklen Buchenwäldern fehlen etwa auf wenige Pflanzenarten spezialisierte Insekten, da dort ihre Futterpflanzen nicht mehr vorkommen. Dies zeigt eine von der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL koordinierte internationale Studie.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Große Sprünge dank kleiner Sensoren

HHU-Biophysik: Titelgeschichte in Angewandte Chemie

Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Arbeitsgruppe von Biophysiker Dr. Manuel Etzkorn von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat ein Verfahren entwickelt, um wichtige, bislang aber nicht zugängliche, Moleküle über die NMR-Spektroskopie analysieren zu können. Wie hierfür eine einfachere und effiziente Ausstattung der Moleküle mit Methylgruppen als Sensoren gelingen kann, beschreiben sie in der Zeitschrift Angewandte Chemie.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Sugar Exposes Bacteria

How can virulent bacteria be detected? The answer is: with sugar, or more precisely, with modified sugar. This is used in a new method developed by a German-Israeli team: chemist Professor Daniel B. Werz of TU Braunschweig and Professor Micha Fridman of Tel Aviv University, whose group specializes in chemical biology. “None of us could have done it alone – neither here nor in Israel. The fact that it all worked out so well is due to our collaboration. It was a completely complementary expertise,” says Professor Werz.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Mutanten helfen dem Virus, sich durchzusetzen

Erlanger Virologe über SARS-CoV-2-Mutanten: „Je ungehinderter das Virus sich verbreiten kann, desto besser überwindet es die menschliche Immunabwehr“

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Zucker enttarnt Bakterien

Wie kann man virulente Bakterien ausfindig machen? Die Antwort ist: mit Zucker, genauer gesagt, mit modifiziertem Zucker. Dieser kommt in einer neuen Methode zum Einsatz, die ein deutsch-israelisches Team entwickelt hat: der Chemiker Professor Daniel B. Werz von der TU Braunschweig und Professor Micha Fridman von der Tel Aviv University, dessen Gruppe sich auf chemische Biologie spezialisiert hat. „Alleine hätte das keiner von uns geschafft – weder hier noch in Israel. Dass das alles so gut geklappt hat, liegt an unserer Zusammenarbeit. Das war eine völlig komplementäre Expertise“, sagt Professor Werz.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Coronavirus: Sinkende Infektionszahlen – die Notbremse funktioniert, oder?

Die Coronalage in Deutschland entspannt sich. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt wieder unter 100. Das scheint an den Maßnahmen der Bundesregierung zu liegen. Doch ganz so einfach ist es nicht.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Corona-News am Freitag: Rekordzahl – 1,35 Millionen Menschen an einem Tag geimpft

In Deutschland sind am Mittwoch so viele Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden wie noch nie. Und: Unionsfraktionschef Brinkhaus will Impfzentren dauerhaft erhalten. Der Überblick.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Ein spannender Tag in virtueller Umgebung: der Digital Open Campus der Hochschule Fresenius

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte veranstaltet die Hochschule Fresenius ihren Tag der offenen Tür fachbereichs- und standortübergreifend zur gleichen Zeit und vollständig virtuell. Beim „Digital Open Campus“ am 19. Mai kommen alle neun Standorte in Deutschland zusammen und präsentieren sich mit einem vielfältigen Programm.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Umfangreiches Update der S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom jetzt online

Prostatakrebs bleibt mit jährlich rund 60.000 Neuerkrankungen in Deutschland mit Abstand die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei Männern. Deshalb ist die S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom von zentraler Bedeutung in der Urologie und wird nach dem Prinzip einer Living-Guideline regelmäßig aktualisiert. Das inzwischen fünfte und sehr umfangreiche Update der „S3-Leitlinie Prostatakarzinom“ wurde erneut unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) erstellt und ist ab sofort online abrufbar.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Corona-Impfung: Wo Kinder und Jugendliche gegen Covid-19 geimpft werden könnten

Reihenimpfungen in Schulen – oder Impfung mit der ganzen Familie in einer Praxis? Der Hausärzteverband hat eine klare Position, wo Kinder und Jugendliche am besten immunisiert werden sollten.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

AstraZeneca und Biontech: Nebenwirkungen nach gemischter Corona-Impfung etwas häufiger

Erst AstraZeneca, dann Biontech: Das wird in Deutschland unter 60-Jährigen empfohlen, die ihre erste Coronaimpfung schon erhalten haben. Eine britische Studie untersucht, wie Impfkombis wirken.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Küche-Kochen-Kompetenz: UNESCO/BNE Culinary Medicine Kochevent am 18.5. – regional, saisonal, nachhaltig, gesund, lecker

Partizipative Kochkurse (Teaching Kitchens) in der Hochschulbildung sind eine praxisorientierte und interaktive Methode zur ganzheitlichen und transformativen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Die einstündigen virtuellen Teaching Kitchens am 18.5. erlauben einen spannenden Einblick in dieses innovative Lehrformat. Das Kochevent ist ein zertifiziertes Angebot anlässlich der UNESCO-Weltkonferenz zu BNE vom 17.-19.5.2021 in Berlin/virtuell.
https://www.bne-portal.de/de/uebersicht-bne-wochen-einreichungen-2516.php

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Verkehrslärm beeinträchtigt das Gesangslernen von Vögeln

Verkehrslärm führt bei Jungvögeln zu Ungenauigkeiten und Verzögerungen beim Erlernen ihres Gesangs. Die Jungvögel leiden auch unter einem unterdrückten Immunsystem, was ein Indikator für chronischen Stress ist. Die neue Studie von Forscher:innen des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Seewiesen zeigt, dass junge Zebrafinken genau wie Kinder besonders anfällig sind für die Auswirkungen von Lärm, weil er das Lernen in einer kritischen Entwicklungsphase beeinträchtigen kann.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Urban traffic noise causes song learning deficits in birds

Traffic noise leads to inaccuracies and delays in the development of song learning in young birds. They also suffer from a suppressed immune system, which is an indicator of chronic stress. A new study by researchers of the Max Planck Institute for Ornithology and colleagues shows that young zebra finches, just like children, are particularly vulnerable to the effects of noise because of its potential to interfere with learning at a critical developmental stage.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Übersehenes Protein wirkt im Hintergrund embryonaler Stammzellen

Verloren im Buchstabensalat: Ein bislang übersehenes Protein ist daran beteiligt, Gene zu hemmen, die zur Reifung von embryonalen Stammzellen beitragen. Das hat ein internationales Forschungsteam unter der Leitung Marburger Lebenswissenschaftler herausgefunden, nachdem es das Protein SAMD1 in Datenbanken aufspürte. Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen berichten in der Wissenschaftszeitschrift „Science Advances“ über ihre Ergebnisse.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Studie: Das durchschnittliche Einzelkrankenhaus hat wenig Zukunft

Unter Herausgeberschaft der Forschungsstelle für öffentliche und Nonprofit-Unternehmen der HWG LU wurde gerade die Studie “Ein kommunaler Krankenhauskonzern – Eine wissenschaftliche Bewertung aus Sicht von Daseinsvorsorge, medizinischer Qualität und Wirtschaftlichkeit” veröffentlicht. Kernergebnis der Studie: Krankenhäuser ohne Verbund- oder Konzernstruktur werden es künftig schwer haben, sowohl mit Blick auf die medizinische Qualität als auch aus wirtschaftlicher Sicht. Innovative Lösungen der Verbund- und Konzernbildung, die es auch im öffentlichen Bereich erlauben, überregionale Verbünde zu bilden, sind gefragt.

Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Corona-News am Donnerstag: Berlin hebt Impfpriorisierung auf

Ab Montag können sich Berliner bei Haus- und Betriebsärzten unabhängig von der Priorisierung gegen Corona impfen lassen – wenn genug Impfstoff da ist. Und: RKI beobachtet wachsenden Anteil der indischen Variante in Deutschland. Der Überblick.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Apothekerverband meldet Ansturm auf AstraZeneca

Lange standen vor allem seltene Nebenwirkungen des Coronaimpfstoffs AstraZeneca im Fokus. Doch nun können sich Ärzte vor der Nachfrage nach der Vakzine kaum retten.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Implantat lässt Gelähmten schreiben – mit der Kraft seiner Gedanken

Seit einem Unfall ist ein Mann aus den USA vom Hals abwärts gelähmt. Ein Implantat in seinem Gehirn ließ ihn nun trotzdem am Computer schreiben – indem er an die Buchstaben dachte.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Corona: Mutante aus Indien breitet sich aus – Experten warnen vor Lockerungen in Großbritannien

Die aus Indien bekannte Coronavariante B.1.617.2 breitet sich in Großbritannien aus, inzwischen ist sie dort die zweithäufigste. Sollten Öffnungsschritte verschoben werden?

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Corona: Pandemie hätte laut Expertengremium verhindert werden können

Einzelne Staaten und die WHO haben viel zu spät auf die sich abzeichnende Coronapandemie reagiert, kritisieren unabhängige Experten. Um die Krise zügig zu bewältigen, haben sie drei Forderungen aufgestellt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE