Gejagtes Grillgut: „Wild ist mehr bio als alles andere“


Rehe, Hirsche und Wildschweine „sind glücklich bis zum Schuss“: Die Bayerischen Staatsforsten intensivieren ihre Empfehlungen für Fleisch aus der Jagd – statt aus der Tierhaltung. Eine kulinarische Reise in den Ebersberger Forst.

Quelle: SZ – Süddeutsche Zeitung